Krankenpflege- und Diakonieverein

Der Evangelische Krankenpflegeverein Wolfschlugen wurde 1911 gegründet. Seit 100 Jahren hat sich der Verein der Aufgabe gestellt, pflegebedürftige und kranke Menschen gut zu versorgen und sich den hilfsbedürftigen Menschen in unserem Ort zuzuwenden.
Dies geschieht heute durch die
- Zusammenarbeit mit der Diakoniestation Nürtingen, die den Bereich der Kranken- und Altenpflege, Nachbarschaftshilfe, Familienpflege u.a. in Wolfschlugen gewährleistet. www.diakonie-nuertingen.de

- und durch diakonische Dienste vor Ort. Mit den diakonischen Aufgaben in und für unseren Ort stellen wir uns den gesellschaftlichen Entwicklungen unserer Zeit. Wir wollen damit auf der Grundlage des christlichen Glaubens uns als Gemeinde dem Nächsten zuwenden und mit unseren Angeboten soziale Netzwerke schaffen.

Diakonie-Beauftragte Claudia Bullinger

Büro Rathausstraße 1, 72649 Wolfschlugen
Tel. 01575/3237676, E-Mail: claudia.bullingerdontospamme@gowaway.ekiwo.de

Mittwoch-Essen

Wöchentlicher Mittagstisch im Gemeindehaus für alle älteren Einwohner von Wolfschlugen. Essen wie zu Hause – ein Kochteam bereitet die Speisen zu.
Es gibt auch einen Fahrdienst. Bei Bedarf wird man zu Hause abgeholt.
- jeden Mittwoch ab 12 Uhr
- im Evangelischen Gemeindehaus, Schulstraße 10
Kontaktperson: Helga Schüssler, Im Stillert 9,  Tel. 5 38 85

Café Mi Ka Do

Miteinander Kaffee trinken am Donnerstagnachmittag! Ein Angebot für Jung und Alt, für alle Bürgerinnen und Bürger von Wolfschlugen. Bei Kaffee / Tee und selbstgebackenem Kuchen ist Gelegenheit zur Begegnung und zum Gespräch gegeben. Auf Wunsch wird man zu Hause abgeholt.
- jeden Donnerstag von 14.30 Uhr bis 17 Uhr
- im Bürgertreff, Rathausstraße 1
Kontaktperson: Diakonie-Beauftragte Claudia Bullinger

„Arche“

Treffpunkt für Menschen mit und ohne Behinderung
Eingeladen sind vor allem junge Erwachsene, die gemeinsam etwas unternehmen und ihr Programm gestalten wollen. „Arche“, das soll ein Ort der Begegnung und des Achthabens aufeinander sein. In der Regel treffen wir uns
- einmal im Monat (Samstags oder Sonntags)
- von 15 Uhr bis 18 Uhr
- im Pfarrhaussaal oder im Gemeindehaus
Kontaktpersonen:
Diakon Duda, Tel. 07022/53371
  Kontaktzeiten:
  Mittwoch 10.00 - 12.00 Uhr und 13.30 - 18.00 Uhr
  Donnerstag 10.00 - 12.00 Uhr und 13.30 - 17.00 Uhr
Diakonie-Beauftragte Claudia Bullinger

Besuchsdienst

bei kranken und alten Menschen
Ein Kreis von vertrauenswürdigen Frauen und Männern hat sich bereiterklärt, regelmäßig Besuche zu machen; bei alten und einsamen Menschen, bei kranken Menschen und dort, wo es gewünscht wird.
Dies geschieht in Absprache mit Pfarramt und Diakoniestation. Das ehrenamtliche Team trifft sich etwa alle zwei Monate zur Zurüstung und zum Austausch.
Wenn ein Besuch gewünscht wird oder man von jemand weiß, der wenig Außenkontakt hat und dem diese Art des Besuchsdienstes gut täte, melden Sie sich bitte bei uns.
Ansprechpartnerin: Diakonie-Beauftragte Claudia Bullinger

Betreuungsdienst

in der Altenwohnanlage
Mit diesem Dienst bieten wir den Bewohnerinnen / Bewohnern der Altenwohnanlage in der Rathausstraße „Begleitung & Betreuung“ an. Dazu gehören Besuche und andere Kontaktmöglichkeiten; ein monatlicher Kaffeenachmittag zu geselligem Beisammensein und zur Begegnung; und ein monatlicher Programmnachmittag zur Aktivierung körperlicher und geistiger Art, aber auch mit literarischen und musikalischen Beiträgen.
Ansprechpartnerin: Diakonie-Beauftragte Claudia Bullinger

Kontaktstelle für Senioren vor Ort

Ansprechpartnerin für die Diakoniestation Nürtingen: Diakoniebeauftragte Claudia Bullinger (Evangelischer Krankenpflege- und Diakonieverein) Jeden Donnerstag von 14.30 Uhr bis 17 Uhr im Bürgertreff (Café MiKaDo) oder unter Telefon 0157 5323 7676.

AG Hospiz des evangelischen Kirchenbezirks

Die Begleitung Sterbender ist eine wichtige Aufgabe. Deshalb haben engagierte Bürger und Bürgerinnen aus Nürtingen 2005 die Arbeitsgemeinschaft HOSPIZ ins Leben gerufen. In ökumenischer Arbeitsgemeinschaft haben sich evangelische, katholische und evangelisch-methodistische Kirchengemeinden zusammengefunden und Verantwortung übernommen. Gemeinsam stellen sie sich unter der Trägerschaft des Evangelischen Kirchenbezirks Nürtingen den Anforderungen, Arbeiten und Aufgaben. Die Dienste der Arbeitsgemeinschaft HOSPIZ Nürtingen stehen allen Mitbürgern offen und sind kostenfrei, unabhängig von Alter, Religion und Staatsangehörigkeit.

Alle weiteren Infos finden Sie unter http://www.ev-kirchenpflege-nuertingen.de/kirchenbezirk/arbeitsgemeinschaft-hospiz/